Manuela Kaess Fachärztin für Allgemeinmedizin Hausarztpraxis Hormontherapie - Naturheilverfahren
Manuela KaessFachärztin für AllgemeinmedizinHausarztpraxis  Hormontherapie - Naturheilverfahren

Mesotherapie

Die MESOTHERAPIE ist eine hochinteressante moderne Behandlungsmethode, die in Frankreich vor über 50 Jahren entwickelt wurde und von vielen Ärzten mit Erfolg praktiziert wird. Sie enthält Elemente aus der Neuraltherapie, der Akupunktur und der Arzneimitteltherapie, die in der Mesotherapie sehr erfolgreich zusammenwirken.

Es werden Medikamentenmischungen in äußerst geringer Dosierung möglichst nahe an den Ort der Erkrankung eingebracht, und zwar mittels multipler Mikroinjektionen in die Haut. Die Behandlung ist schnell und häufig anhaltend wirksam und hat für den Patienten nahezu keine Nebenwirkungen.

 

Der Mesotherapie geht eine eingehende ärztliche Befragung und Untersuchung voraus. Bei der Behandlung werden sterile Materialien und bewährte Medikamentenmischungen auf der Basis eines Lokalanästhetikums verwendet. Die Arzneimengen werden im Mikrodosisbereich in der Nähe des krankhaften Prozesses eingebracht. Die Menge der verabreichten Medikamente ist zwar sehr gering, jedoch potenziert sich die Wirksamkeit durch die Kombination verschiedener Arzneien und durch die gezielte, lokalisierte Art der Anwendung. Das entstehende Hautdepot sichert einen schnellen und anhaltenden Therapieeffekt, die Behandlungsintervalle sind dementsprechend lang und richten sich nach dem subjektiven Empfinden des Patienten. Durch synergistische Effekte lassen sich oft auch bei chronischen und hartnäckigen Leiden oder Schmerzzuständen Erfolge erreichen, auch in „ausbehandelten“ oder therapieresistenten Problemfällen.

 

Das wichtigste Therapieprinzip der Mesotherapie lautet also:

 

wenig - selten - und am richtigen Ort.

 

Die Mesotherapie ist durch ihre Wirkweise besonders schonend und wird bei verschiedenen akuten und chronischen Erkrankungen sowie auch in der ästhetischen Medizin eingesetzt.

 

Die Wirkung der Mesotherapie basiert auf der gezielten lokalen Anwendung von verschiedenen Wirkstoffen sowie dem stimulierenden physikalischen Effekt der Nadelung.

Die Mikroinjektionen erfolgen in bestimmte Akupunktur- und Reaktionspunkte. Dabei entsteht ein Hautdepot mit den Wirkstoffen, die nach und nach abgegeben werden, was einen schnellen und gleichzeitig anhaltenden Effekt gewährleistet. Injiziert wird eine individuell zusammengestellte Kombination verschiedener Arzneien, Vitamine, homöopathischer und pflanzlicher Mittel, die sich gegenseitig verstärken und ergänzen.

Aufgrund der potenzierten Wirkung und der lokalen Anwendung bleiben die verwendeten Wirkstoffmengen äußerst gering.

Die nur wenige Millimeter tiefen Stiche regulieren die Abwehrkräfte, indem sie die Immunzellen der Haut modulieren. Sie steigern die Durchblutung und Sauerstoffversorgung des Bindegewebes, das Gewebe wird stimuliert, körpereigene Endorphine und entzündungshemmende Substanzen werden freigesetzt.

Durch die Anregung der Mikrozirkulation sowie durch Diffusionsprozesse gelangen die Substanzen unmittelbar in den erkrankten Bereich und auch in tiefer liegende Strukturen wie Muskeln und Gewebe, aber kaum in den Blutkreislauf. Das macht die Mesotherapie besonders schonend, denn die ohnehin geringen Dosen belasten den Organismus nicht unnötig.

 

Bei korrekter Anwendung zeigt die Behandlung nahezu keine Nebenwirkungen oder Komplikationen und ist auch für Kinder und Schwangere geeignet.

 

Bei vielen Erkrankungen unterschiedlicher Organsysteme  kann die Mesotherapie erfolgreich eingesetzt werden:

  • Durchblutungs- und Wundheilungsprobleme: z.B. überschießende Narbenbildung
  • Rheumatische Erkrankungen, Arthrosen, Chronische Gelenk- und Wirbelsäulen-Erkrankungen
  • Sportverletzungen
  • Abwehrschwäche und wiederholte Infektionen, Tumorpatienten
  • Stress, Erschöpfungszustände, Schlafstörungen
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Nikotinentwöhnung
  • Ästhetische Medizin: Cellulite, Haarausfall, Bindegewebsschwäche, Falten, u. a.

 

Weiterführender Link: www.mesotherapie.org  sowie auch :

https://www.mesotherapie.org/mesotherapie-film/

 

Öffnungszeiten:

Mo-Fr  8:00h - 12:30h

nachmittags:

Dienstag  15-18h

Donnerstag  14-17h

 

Mühltalstr.18

69121 Heidelberg

 

 

TERMINE NACH VEREINBARUNG

Tel.: +49 (0) 6221 - 484269

Fax: +49 (0) 6221 - 408561

Mail: info@integrative-medizinheidelberg.de

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
2013 © Integrative Medizin Manuela Kaess Heidelberg